Mozambique

Tauchparadies mit endlosen Bilderbuchstränden

Der endlos scheinende Sandstrand entlang der fast 2700km langen und teilweise noch unberührten Küste, das türkisblaue, kristallklare Wasser des warmen Indischen Ozeans und das zweitgrösste intakte Korallenriff der Welt, das Benguerra Riff, machen Mozambique zu einer Traumdestination par Excellence. Erfahren Sie die Freundlichkeit der Einheimischen und die afrikanische Authentizität und erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub.

Maputo ist eine quirlige Hafenstadt mit historischen Bauten, Museen und farbenfrohen Märkten. Die Hauptstadt von Mozambique liegt im europäisch angehauchten Süden des Landes.

Das Bazaruto Archipel, bestehend aus fünf kleinen Inseln, bietet neben kilometerlangen Sandstränden und kristallklarem Wasser eines der besten Tauchreviere der Welt. Riesige weisse Sanddünen bieten auf der Ostseite eine wahrhaft spektakuläre Strandkulisse, während die Westseite mit karibischem Flair lockt. Unterwasser bietet sich eine intakte Korallenwelt mit zahlreichen Grossfischen wie Delfinen, Mantas und Haien.

Ilha do Mozambique ist die ehemalige Hauptstadt und heute ein UNESCO Weltkulturerbe.

Das unentdeckte Paradies - das Quirimbas Archipel -  beheimatet 32 Koralleninseln und wurde kürzlich zu einem Nationalpark ernannt. Das Archipel liegt im Nordosten von Mozambique und ist Heimat der seltenen Dugong-Seekühe. Ein absolutes Traumziel für Taucher und Weltenbummler.